Kategorien

Hersteller

Angebote

Pongratz 3-SKS 3100/17 T-AL 2500 - 3 Seitenkipper Rampenschacht

Pongratz 3-SKS 3100/17 T-AL 2500 - 3 Seitenkipper Rampenschacht
Unser bisheriger Preis 4.127,00 EUR
Jetzt nur ab 3.899,00 EUR
Sie sparen 6 % / 228,00 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Zahlungsarten

 

 Santander Bank Finanzierung

Hilfethemen

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Anhänger Führerschein

 

 

 

Es gibt sehr viele verschiedene Pkw Anhänger und dementsprechend einiges zu beachten. Darf ich mit meinem Führerschein den jeweiligen Anhänger fahren und ist mein Zugfahrzeug überhaupt für dieses Anhängegewicht geeignet.

 

 

Erläuterung:

Führerschein Klasse B

Mit der Umstellung auf EU Führerschein wurden am 01.01.1999 die Anhängerführerscheine eingeführt. 
  
Klasse B genügt für das Mitführen eines Anhängers mit max. 750 kg Gesamtgewicht. Darüber nur dann, wenn die zulässige Gesamtmasse (zGM) der Kombination (Zugfahrzeug und Anhänger) nicht mehr als 3.500 kg beträgt. Darüber ist die Klasse BE erforderlich oder Zusatz B96 ( siehe weiter unten ).
  
Um die zulässige Gesamtmasse der Fahrzeugkombination zu bestimmen, werden die zulässigen Gesamtmassen des Zugfahrzeugs und des verwendeten Anhängers zusammengezählt; die Stütz- und Aufliegelasten bleiben unberücksichtigt. Die tatsächliche Beladung des Anhängers ist  führerscheinrechtlich nicht relevant: Während das tatsächliche Gewicht für die Anhängelast maßgebend ist, kommt es für die erforderliche Fahrberechtigung allein auf die Eintragung der zulässigen Gesamtmasse in den Fahrzeugpapieren an.  
  

Führerschein Klasse B mit Zusatz B96

Erhöhung der Gesamtmasse ( Zugfahrzeug und Anhänger ) auf 4.250 Kg. Hierfür gibt es eine kleine Schulung bei Ihrem Fahrlehrer.

 

Führerscheinklasse BE

Klasse BE darf ALLE PKW Anhänger bis zulässigem Gesamtgewicht 3.500 KG ziehen.

 

 

Zurück

Logoleiste der PKW Anhnger Ersatzteile Partner